index  konzept  doku  links  kontakt

 

Das STEYRER FRIEDENSDENKWERK  -  eine Idee...

 

STEYRER FRIEDENSDENKWERK Erste Visualisierung 2014-05

Ein alle Menschen verbindendes Denkmal für den Frieden. Das Denken benötigt Weite und somit Distanz, um eine Sicht für das große Ganze zu bekommen, eine übergeordnete Sicht der Dinge. Nur so kann ein DenkWerk entstehen.

Ein Derartiges darf niemals anklagend oder ausgrenzend sein. Es muss alle Kulturen und Religionen, alle sozialen und politischen Interessensgruppen gleichberechtigt in sich vereinen. Es muss Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, Zeit und Raum verbinden. Erfüllt es alle diese Eigenschaften, wird das „Mal“ zum „Werk“.

Kunst, Friede, Mensch und Politik in meiner goldenen Heimatstadt Steyr.

Zuerst kommt der MENSCH wenn man GOLD sieht oder GOLD hört.

 

weiter zum Konzept >

Johannes Angerbauer-Goldhoff im Mai 2014